Sie sind hier: Startseite > Projekte > Die Jugendlichen

Die Jugendlichen

Aktuell leben 9 Jugendliche im Ashram der Sadar Foundation.

 

Ni Komang Sri Wintari

Ni Komang Sri Wintari (Rufname Sri) wurde am 22. September 2005 geboren. Anfang Mai 2021 trat sie in den Ashram ein, um ihre Ausbildung an der Junior Highscooluu beginnen.
Ihre Eltern arbeiten als Farmer.

Für Sri suchen wir noch eine Patenschaft.

 

Ni Wayan Suryantari

Ni Wayan Suryantari wurde am 14. Februar 2004 geboren. Sie kam Ende Mai in den Ashram, um ihre ausbildung an der Junior Higschool zu beginnen.
Ihre Eltern arbeiten als Farmer.

Für Suryantari suchen wir noch eine Patenschaft.

 

Ni Putu Ira Puspita Pramulia

Ni Putu Ira Puspita Pramulia (Rufname Ira) wurde am 1. Dezember 2004 in Gunung geboren. Sie kam Mitte Juni in den Ashram, um die Ausbildung an der Junior Highschool zu beginnen. Ihre Eltern wohnen in Gumung und sowohl Mutter, wie auch der Vater arbeiten als Farmer.

Für Ira suchen wir noch eine Patenschaft.

 

Agus

Agus ist der Bruder von Artawan, welcher vor einiger Zeit ebenfalls im Sadar Ashram lebte. Agus hat die Senior Higschool Ende Mai mit Bravour abgeschlossen und wird im Juni das Studium der Hinduwissenschaften an der Uni Amlapura beginnen.

Agus wird durch eine Patenschaft unterstützt.

 

I Gede Wira Widarma


Sein Rufname ist Wira. Geboren wurde er am 16. September 2002. Seine Eltern heissen Ni Kadek und I Winaya, welche in Jimbaran (Bali) wohnen. Wira befindet sich bereits im dritten Semester der Hotelfachschule Sankt Elisabeth in Nusa Dua.

Wira wird durch eine Patenschaft unterstützt.

 

I Wayan Peri


Peri kam am 15. Juni 2018 in den Ashram. Er haz die Senior Highschool Ende Mai mit Erfolg abgeschlossen und beginnt im Juni 2021 das Studium der Hinduwisschenschaften an der Universität in Amlapura.

Er wurde am 5. Februar 2001 in Seraya geboren, wo seine Eltern immer noch leben.

Peri wird durch eine Patenschaft unterstützt

 

I Komang Damar Bhuana Gunawardhana


Der jüngste Spross in der Sadar Famile. Sein Rufname ist Komang. Er ist das dritte Kind von Sasih und Darsana und erblickte das Licht der Welt am 16. Juni 2010. Komang entwickelt sich sehr gut und ist zur Zeit das jüngste Mitglied bei Sadar Foundation. Seit Juli 21 besucht er die 5. Klasse der Grundschule in Amlapura.

Komang wird durch eine Patenschaft unterstützt.

 

I Kadek Beat Bhuanagunawardana


Sein Rufname ist Ade und er ist der Sohn von Sasih und Darsana. Geboren wurde er am 10. Juli 2007. Ade weiss sich sehr gut durchzusetzen und wird als erstgeborener Sohn natürlich sehr verwöhnt. Er besucht seit Juli 2021 die dritte Klasse der Junior Highschool an der International School in Amlapura. Ade liebt Fussball über alles und geann im Juni 2021 die balinescische Meisetrschaft mit seinem Team.

Ade wird durch eine Patenschaft unterstützt.

 

Ni Putu Monica Gunawardhana


Onic ist ihr Rufname und sie ist die Tochter von Sasih und Darsana. Geboren wurde sie am 6. August 2002. Mitte Juni 2020 schloss sie erfolgreich die Senior Highschool ab, was dem Gymnasium in der Schweiz entspricht. Im Juli stellte sie sich an der Wardana und der Udayana Universität in Denpasar dem Aufnahmeverfahren. Beide Aufnahmeverfahren bestand sie mit Bravour und sie konnte an der "Eliteuniversität" Udayana ihr Studim in Ernährungswissenschaften beginnen. Im Juli 2021 beginnte sie bereits ihr drittes Semester. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Onic wird durch eine Patenschaft unterstützt.

onic-am-gesangswettbewerb [2'349 KB]
Onic 2019 [1'007'031 KB]

 

Ehemalige

Ehemalige Sadar Jugendliche

I Wayan Adi Subagiarta


Adi trat am 15. Juni 2018 in den Ashram ein. Er besucht seit Juli 2020 die dritte Klasse der Senior Highschool.
Adi ist am 10. Dezember 2002 geboren und kommt aus Seraya.

Adi beendete im Mai 2021 die Senior Highschool und kehret auf Wunsch der Eltern Ende Juni 2021 nach Seraya zurück. Er wird sich mit Unterstützung von Darsana einen Job suchen, um fortan seiner Familie finanziell unter die Arme zu greifen.

Wir wünsche Adi für seine Zukunft alles Gute.

 

Ni Kadek Rina


Rina kam am 15. Juni 2018 in den Ashram und besucht seit Juli 2020 die dritte Klasse der Senior Highschool.
Sie wurde am 7. August 2002 geboren. Sie kommt aus Lean, wo ihre Eltern nach wie vor leben.

Rina beendete im Mai 2021 die Senior Highschool. Auch ihre Eltern äusserten den Wunsch, dass sie sich mit Unterstützung von Darsana einen Job sucht, um die Familie finanziell zu unterstützen. Ende Juni kehrte sie zurück nach Lean, wo sie bei ihrer Familie leben wird.

Wir wünschen Rina alles Gute für die Zukunft.

 

Ni Kadek Ani


Ani kam am 15. Juni 2018 in den Ashram. Sie besucht seit Juli 2020 die dritte Klasse der Senior Highschool. Sie wurde am 22. Mai 1999 in Seraya geboren. Ihre Eltern leben immer noch in Seraya.

Ani beendete die Senior HIghschoolim Mai 2021. Ihre Eltern wünschten, dass sie sich mit UNterstützung von Darsana einen Job sucht, um die Familie finanziell zu unterstützen. Sie kehrte Ende Juni zu ihrer Familie nach Seraya zurück.

Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

 

Ni Luh Ari Ariantini


Ari wurde am 20. Oktober 1997 in Sibetan geboren. Sibetan ist das Hauptanbaugebiet für die wunderbare Frucht Salak (Schlangenfrucht). Sie wird kurz Ari gerufen. Ari hat im Juni 2106 die 12. Klasse, d.h. die 3. Klasse der Senior Highschool mit grossem Erfolg abgeschlossen. Sie ist seit Juni 2013 im Ashram. Ari studierte am Polytechnikum in Amlapura und konnte ihr Studium erfolgreich abschliessen. Graduiert wurde sie im Dezember 2019. Wir sind sehr stolz, dass eine junge Frau ein technisches Studium absolvierte, was in Bali bzw. Indonesien eine Seltenheit ist. Nun sucht sie eine Stelle in der EDV oder in der Buchaltung. Seit Oktober 2019 hat sie eine Festanstellung im grössten Baugeschäft der Region.
Am Wochenende ist sie für Sasih eine grosse Unterstützung, da sie ihr sowohl im Haushalt, wie auch bei allen andern anfallenden Arbeiten an die Hand geht. Ein wirklich tolles Mädchen.

Ari hat eine Anstellung im Büro eines grossen Bauunternehmers gefunden und arbeitet dort als Buchhalterin.

 

I Nengah Suantana


I Nengah Suantana wurde in Bukit einem weit abgelegenen Bergdorf geboren. Sein Geburtsdatum ist uns leider nicht bekannt. Er wuchs ohne Vater auf, der sein Leben in jungen Jahren leider verloren hat. Sein Schullehrer hat von Sadar Foundation gehört und brachte ihn zu uns, da seine Mutter das Geld für eine Schulbildung über die 6. Klasse hinaus nicht finanzieren kann. So lebt er seit Juni 2013 bei Sadar Foundation und fühlt sich sehr wohl. Sein Rufname ist Suantana oder Ngha. Suantana erktrankte im Frühjahr 2018 an TB. Seine Genesungszeite dauerte über ein Jahr und seit Juni 2019 ist er wieder bei bester Gesundheit zu Sadar Foundation zurückgekehrt. Durch seine lange Abwesenheit von der Schule muss er die dritte Klasse der Senior Highschool neu beginnen, welche am 15. Jui 2019 begann. Er belegt das Spezialfach Computertechnik, da er später einmal ein Studium in diese Richtung machen möchte.

Suantana war im Ashram für das Geflügel, wie Hühner, Enten usw. zuständig.


Suantana hat die Senior Highschool erfolgreich abgeschlossen und arbeitet nun als IT-Techniker in Sraia.

 

I Nengah Mardiane


Mardiane wurde in Kalanganyar Seray Barat am 16. Oktober 2001 geboren. Am 12. Juni 2017 trat er in den Ashram der Sadar Foundation ein und schloss im Juli 2020 die Berufshochschule in Amlapura ab.

Er arbeitet als Servicetechniker bei einem Motorradhändler.


 

Ni Wayan Rusiani


Rusiani wurde am 20. Dezember 2000 in Lean Bunutan geboren. In den Ashram trat sie am 12. Juni 2017 ein und schloss im Juli 2020 erfolgreich die Berufshochschule in Amlapura ab.

Rusi hat sich als Yogalehrerin audbilden lassen und erteilt nun in Seraia Yogakurse.

 

I Kadek Buki Atmaja

Buki trat am 12. Juni 2017 in den Ashram ein. Geboren wurde er am 1. August 2001 in Pasiatin Seraya Barat. Er schloss Ende Jui 2010 erfolgreich die Berufshochschule in Amlapura ab.

Buki fand in Seraia eine Anstellung als Motorradmechaniker.

 

Ni Wayan Marleni


Marleni trat am 12. Juni 2017 in den Ashram ein. Sie wurde am 3. März 2002 in Lean Bunutan geboren und schloss Ende Juli 2020 erfolgreich die Berufshochschule in Amlapura ab.

Marleni arbeitet als Hotelfachangestellt in einem Hotel in Bali.

 

I Ketut Udiana


I Ketut Udiana wurde am 21. Juli 2000 in Selalang Seraya geboren. Udiana wohnte zwischen Juni 2016 und Ju li 2019im Ashram, welchen er schon von seinen früheren Besuchen mit seinem Onkel kannte. Er hatte sich sehr schnell eingelebt und besuchte die Senior Highschool, an welcher er das Spezialfach Tourismus belegte.

Im Juli 2019 schloss Udiana die Senior Highschool erfolgreich ab und entschied sich, eine Arbeitsstelle anzunehmen, da er sich verpflichtet fühlte, seine Familie zu unterstützen.

Wir wünschen Udiana alles Gute.

 

I Putu Dedi Utama


Dedi wurde am 12. Januar 1999 in Tinjalas Seraya geboren. Er kam im Juni 2016 im Ashram an und besuchte die Senior Highschool. Er belegte dort das Spezialfach Tourismus, da er nach Abschluss der Senior Highschool Koch lernen möchte.

Dedi war ein excelenter Koch und verwöhnte die Ashram-Jugendlichen ab und zu mit seinen Spezialitäten. Er hatte auch sensationell gute Fähigkeiten, aus allen möglichen Gegenständen etwas Brauchbares herzustellen.

Im Juli 2019 schloss Dedi mit Erfolg die Senior HIghschool ab und entschied sich, einen Arbeitsstelle anzunehemn, welche ihm die Möglichkeit gab, seine Familie finanziell zu unterstützen.

Wir wünschn ihm viel Erfolg auf seinem beruflichen Werdegang.

 

Ni Ketut Darni



Ni Ketut Darni hat am 6. August 1997 in Tinjalas das Licht der Welt erblickt. Nach ergolgreichem Abschluss der 12. Klasse, d.h. die 3. Klasse der Senior Highschool, hat sie sich entschieden, an der Touristikfachschule zu zu studieren. Erfolgreich und mit Bestnoten konnte sie ihr Studium am 15. Dezember 2017 abschliessen. Zur Zeit arbeitet sie im "Tanjung Benua Hotel", was ihr sehr veil Freude macht..

 

Ni Komang Ani


Ni Komang Ani wurde am 12. Februar 1996 in Tana Barak, Seraya Timur geboren. Sie ist seit Juni 2013 bei Sadar Foundation. Im Juni 2016 konnte sie die 12. Klasse, d.h. die 3. Klasse der Senior Highschool mit Erfolg abschliessen. Ani hat sich entschieden, ein Studium an der Touristikfachschule zu machen. Sie konnte das Studium am 15. Dezember 2017 mit Erfolg und Bestnoten abschliessen. Zur Zeit arbeitet sie im "Tanjung Benua Hotel". Ani liebt den Kontakt mit andern Menschen und hat grosse Freude, Touristen aus der ganzen Welt zu bedienen.



 

Ni Kadek Kartini


Ni Kadek Kartini wurde am 9. September 1995 in Seraya geboren. Ihr Rufname lautet Kartini. Sie hat sich entschieden, nach ihrem Abschluss der 12. Klasse, d.h. der 3. Klasse der Senior Highschool, an der Touristikfachschule zu studieren. Das Studium konnte sie mit Bestnoten am 15. Dezember 2017 abschliessen. Zur Zeit arbeitet sie im "Tanjung Benua Beach Hotel und Restaurant".



 

I Nyoman Suarya


I Nyoman Suarya wurde am 3. Januar 2001 in Selalang Seraya geboren. Er ist im Juni 2016 in den Ashram gekommenund besucht seit Juli 2017 die 2. Klasse der Senior Highschool. Er belegt das Spezialfach Computertechnik, da er sich nach Abschluss der Senior Highschool eine Ausbildung als Computertechniker vorstellt.
Sein Hobby ist Gärtnerei und Holzbearbeitung. Unter der Leitung von Darsana hat er hat bereits ein hölzernes Tor für den Ashram hergestellt.

Suarya hat sich auf Grund des kurz vor Ausbruch stehenden Gunung Agung entschieden, nach Hause zurückzukehren. Er verliess den Ashram im Oktober 2017.

 

Ni Murtini


Murtini hat ihre Schule bereits vor einiger Zeit abgeschlossen, wohnte jedoch für einige Jahre im Ashram, da sie in einem nahegelegenen Laden als Haushaltsartikelverkäuferin arbeitete. Im Juli 2017 verliess sie den Ashram, da sie in der Nähe von Denpasar eine neue Stelle fand.

 

Ni Luh Ariani


Luh De wurde am 2. Mai 2001 in Pasiatin Kaler Seraya Barat geboren.Sie trat am 12. Juni 2017 im Ashram ein und besuchte die Berufshochschule in Amlapura. Leider hat sie sich nach der dreimonatigen Probezeit entschieden, ihre Ausbildung abzubrechen und kehrte nach Seraya zurück.

 

I Gede Putu Winangun


Putu trat am 12. Juni in den Ashram ein. geboren wurde er am 24. Mai 2001 in Kalanganyar Seraya Barat. Er besuchte in Amlapura die Berufshochschule. Leider hat er sich entschieden, seine Ausbildung abzubrechen und er kehrte nach Seraya zurück.

 

I Kadek Januadi


Januadi wurde am 1. Juli 2001 in Selalang Seraya Barat geboren. Er trat am 12. Juni 2017 in den Ashram ein und besuchte die SMK (Berufshochschule). Leider hat er sich nach der dreimonatigen Probezeit entschieden, seine Ausbildung nicht fortzsetzen und kehrte nach Seraya zurück.

 

I Putu Agus Manik Arto


Arto wurde am 8. Januar 2001 in Selalang Seraya geboren. Er trat am 12. Juni 2017 in den Ashram ein und besuchte in Amlapura die Berufshochschule.Leider hat er sich nach der dreimonatigen Probezeit entschieden, seine Ausbildung nicht fortzusetzen und nach Seraya zurückzukehern.

 

I Ketut Dedy Artawan


I Ketut Dedy Artawan, kurz Dedy genannt, wurde 1997 in Seraya geboren. Da seine Eltern die Schulgebühren nicht mehr bezahlen konnten, hatten wir uns entschlossen, diese zu übernehmen. Er lebte weiterhin bei seinen Eltern in Seraya. Im Juni 2016 schloss er die 3. Klasse der Senior High School in Seraya ab.

 

I Wayan Wisnu Kresnan Dona


I Wayan Wisnu Kresnan Dona wird kurz Dona gerufen. Er kam im Juni 2013 in den Ashram. Im Juni 2016 schloss er die 9. Klasse, d.h. die
3. Klasse der Junior Highschool erfolgreich ab. Im Juli 2016 hat er sich entschieden, wieder bei seiner Familie zu leben und die Schulbildung in Seraya fortzuführen. Geboren wurde er am 6. Juni 1999 in Bunutan, einem etwas abgelegenen Fischerdorf.

 

I Putu Agus Purnama Yasa


I Putu Agus Purnama Yasa wurde am 10.Juni 1997 in ärmsten Verhältnissen in Seraya geboren. Er wird Agus gerufen und lebte zwischen Juni 2013 und Juni 2016 bei Sadar Foundation. Sein Vater verlor sein Leben durch einen Herzinfarkt und seine Mutter ist kaum in der Lage, ihre Kinder durchzubringen. Agus hat im Juni 2016 die 3. Klasse der Senior Highschool abgeschlossen. Obwohl wir hofften, dassr sich für ein Studium entscheidet, hatte er keine Lust mehr, weiterhin die Schulbank zu drücken. Er verliess den Ashram im Juni 2016, um seiner Mutter zu Hause zu helfen und gleichzeitig eine Ausbildung als Automechaniker zu machen.

 

Ni Wayan Ariani


Ariani trat im Juli 2011 in den Ashram ein. Sie kommt aus Selat bei Sidemen. Geboren wurde sie am 12. August 1992. Ariani unterstützte Sasih im Haushalt und half den andern Kindern stets bei ihren Hausaufgaben. Ariani studierte an der Universität Amlapura Hindu-Religion, welches eine gute Voraussetzung zur Erlangung des Lehrerdipoloms ist. Im Dezember 2015 schloss sie ihr Studium sehr erfolgreich ab und durfte anlässlich ihrer Graduation Mitte Dezember 2015 ihr Diplom entgegennehmen. Ariani blieb bis im Juni 2016 im Ashram, um Sasih zu unterstützen und den Ashram Mitgliedern bei deren Hausaufgaben unterstützend beizustehen. Sie bekam für ihre Arbeit einen kleinen Lohn. Im Juni 2016 konnte sie sich für eine Anstellung als Lehrerin bewerben. Unter über 300 Berwerberinnen bekam sie eine Anstellung an der Schule von Gegelang, Distrikt Mangis. 2019 heiratete sie und wohnt nun seit Juli 2019 in Amlapura, in der Nähe der Schule, in welhcer sie unterrichtet.


 

I Wayan Suandra


Suandra kam am 17.Juni 2014 zu uns. Er wurde am 20.Juni 1995 in Kusambi, Abang geboren. Bis Ende Mai 2014 wurde er durch seine Familie unterstützt, welche leider die Mittel nicht mehr aufbringen konnte. Sadar sprang im Juli 2014 ein, um ihm das Weiterstudium zu ermöglichen. Er schloss im Juni 2016 die 13. Klasse, d.h. die 3.Klasse der Senior Highschool in Amlapura a und macht nun eine Ausbildung zum Automechaniker.Er wohnt seit Juli 2016 wieder bei seinen Eltern.

 

I Made Wardika


I Made Wardika, kurz Wardika genannt, bekam von Sadar Foundation die Schulgebühren, da seine Eltern die entsprechenden finanziellen Mittel nicht aufbringen konnten. Er wohnte zu Hause und schloss im Juni Juni 2016 die 12. Klasse, d.h. die 3. Klasse der Senior Highschool in Seraya ab. Geboren wurde er 1998.

 

I Nengah Sedarsa


I Nengah Sedarsa ist im Juli 2011 in den Ashram eingetreten. Er wurde am 12. Mai 1995 als sechtes Kind der Familie geboren. Sedarsa war sehr hilfsbereit und konnte für alle Arbeiten bei Sadar Foundation eingesetzt werden, sei es auf den Reisfeldern oder bei der Pflege der Tiere. Sedarsa verliebte sich in Suryani, welche ebenfalls im Ashram lebte und wurde im Februar 2014 Vater eines Sohnes namens Putu. Nachdem er Ende Juni 2014 die Senior Highschool mit Bravour absgeschlossen hatte, begann er eine Ausbildung zum Automechaniker. ImDezember 2015 konnte er seine Berufsausbildung bravourös abschliessen und bekam gleich in seinem Lehrbetrieb eine Anstellung. Seit januar 2016 lebt er zusammen mit seiner Frau Suryani und seinem Sohn in Seraya und kommt täglich nach Subagan zur arbeit, wo er seinen Lebensunterhalt für die ganze Familie verdient.

 

Ni Uci


Uci kam im Juli 2009 zu uns. Geboren ist sie am 13. Mai 1995 und konnte auf Grund ihres Alters direkt in die Senior Highschool eintreten, wo sie derzeit die dritte Klasse besucht. Uci heisst eigenlich ebenfalls Suci, um jedoch Verwechslungen der beiden Suci's auszuschliessen wird sie Uci gerufen. Uci wird seit Januar 2010 durch eine Partnerschaft unterstützt. Uci ist für Sasih eine sehr grosse Hilfe, da sie sich in der Zubereitung von Opfergaben sowie im Haushalt bestnes auskennt. Uci hat ihr Studiumder Informatikim September 2014 abgeschlossen.
Darsana konnte sie bei der Suche nach einer Stelle unterstützen und sie hatte das Glück, beim UKM die Stelle als Finanzchefin zu bekommen. Das UKM ist eine von der Regierung ins Leben gerufene Organisation, welche das lokale Handwerk unterstützt und dafür sorgt, dass dieses auch in Zukunft eine Chance hat.

 

Ni Luh Suryani


Ni Luh Suryani wurde am 16. August 1996 in Selumbung, einem typischen balinesischen Dorf, welches nur zu Fuss erreichbar ist, geboren. Sie wird kurz Suryani genannt und kam 2010 zu Sadar Foundation. Sie hat sich in Sedarsa verliebt und gebar im Februar 2014 einen Sohn namens Putu. Suryani wird sich in für die nächsten Jahre um ihren Sohn kümmern und in Seraya bei ihren Schwiegereltern leben.

 

I Kadek Artawa


Arta trat in den Ashram ein, nachdem sein Vater durch einen Unfall tödlich verletzt wurde. Seine Mutter war nicht mehr in der Lage für Ihre vier Kinder aufzukommen und übergab uns Arta und seine Schwester Suci völlig verwarlost. Auch Arta wurde durch eine Patenschaft unterstützt. Leider hat sich Arta nach Abschluss der Senior Highschool nicht mehr an die Regeln des Ashrams gehalten und hat diesen im Oktober 2011 verlassen müssen. Im Herbst 2012 kam er jedoch zurück um eine Ausbildungals Steinmetz im benachbarten Betrieb von Darsana zu machen.

 

I Komang Wenten Adi


Adi besucht die vierte Klasse der Junior Highschool. Sein Vater ist bei der Ernte von Kokosnüssen leider tödlich verunglückt. Da seine Mutter die finanziellen Mittel für seinen Unterhalt nicht mehr aufbringen konnte, brachte sie ihn im Jahre 2005 zu uns. Da Adi damals in seiner Entwicklung stark zurückgeblieben war, wurde er durch Sasih und Darsana besonders gefördert. Obwohl Adi anfänglich ein interessierter und hilfsbereiter Jüngling war, mussten wir ihn 2012 nach hause schicken, da er sich trotz mehrmaligen Verwarnungen nicht mehr an die Regeln des Ashrams hielt. Adi lebt seitdem wieder bei seiner Mutter.

 

I Kadek Agus


Agus trat im Juli 2008 im Alter von 15 Jahren in den Ashram ein. Er besucht zur Zeit die dritte Klasse der Senior Highschool. Agus kommt aus einer der trockensten und ärmsten Gegenden Balis, aus Seraya Timur. Seine Eltern waren nicht mehr in der Lage seine Weiterbildung zu finanzieren. Agus wurde durch eine Patenschaft unterstützt und ist nach Abschluss der Senior Highschool im Oktober 2011 zurück in sein Dorf gegangen, um die Eltern zu unterstützen.

 

I Kadek Miarta


Miarta ist bereits seit 5 Jahren im Ashram und hat die Senior Highschool mit Spezialfach Tourismus beenedet. Nachdem er ein dreimonatiges Praktikum in einem Hotel in Canti Dasa absolviert hat, entschied er sich Hindu Religion und Politik zu studieren. Voraussichtlich wird er sein Studium im nächsten Jahr abschliessen. Miarta kommt aus Subagan, wo er die ersten Jahre seines Lebens bei seinen Eltern aufwuchs. Zur Zeit arbeitet Miarta bei der Immigrationsbehörde ind Amlapura. Den Ashram hat er 2013 verlassen und wohnt jetzt in Selumbung.

 

I Ketut Pasek


Pasek ist das älteste Ashram Mitglied. Er trat vor Jahren als 14-jähriger Junge in den Ashram ein, besuchte dann in Amplapura die Senior Highschool, welche er erfolgreich abschloss. Nach der Schule entschied er sich für ein Studium an der Universität Denpasar, welches er im Sommer 2009 erfolgreich abschloss. Heute arbeitet Pasek als Mitarbeiter in der Stadtverwaltung von Amlapura. Er war über drei Jahre zusändig für die Führung des "neuen" Ashrams. Im September 2010 hat Pasek den Ashram verlassen, um bei seiner Familie zu leben, wo er dringend benötigt wird. Im November 2011 haben Ni Made Permiti und I Ketut Pasek den Bund fürs Leben geschlossen und geheiratet. Sie leben in Seraja im Gehöft von Paseks Eltern. 2012 wurde er Vater einer Tochter.

 

Ni Made Permiti


Made ist seit Mitte Juli 2006 im Ashram. Sie kommt, wie auch Pasek aus einem der ärmlichsten Gebiete in Bali, aus Seraja. Da dort nur spärlich Regen fällt, kann kein Reis angebaut werden. Der Start im Ashram war für sie nicht einfach, da sie starkes Heimweh hatte. Nach einigen Monaten hat sie sich der neuen Umgebung und vor allem mit den andern Kindern angefreundet. Made war für Sasih eine sehr grosse Unterstützung. Made ist ausgebildete Kindergärtnerin und hat arbeitet seit Oktober 2011 als Kindergärtnerin in Bunutan. Made wurde durch eine Patenschaft unterstützt. Im November 2011 hat sie sich mit Pasek vermählt und lebt nun in Seraja. 2012 brachte sie ein gesundes Mädchen zur welt.

 

Ni Ketut Suci Artini


Suci ist die Schwester von Arta und kam im Sommer 2005 im Alter von 5 Jahren ziemlich verwarlost im Ashram an. Sie konnte dann den Kindergarten nachholen und besuchte erfolgreichvdie Elementary School. Dank der fürsorglichen Unterstützung von Sasih und Darsana konnte sie ihr Manko gut aufholen. Leider hat sich Sucis Mutter entschieden, Suci nach Abschluss der obligatorischen Schulteit nach Hause zu nehmen, um dort mitzuhelfen. Leider konnten wir ihre Mutter nicht überzeugen, dass eine weiitergehende Ausbildung für Suci besser wäre.

 

I Wayan Supardiasa


Supardiasa kommt aus Sibetan, dem wichtigsten Anbaugebiet für Salak, einer Frucht mit einer schlangenähnlichen Haut. Supardiasa ist bereits seit Sommer 2002 im Ashram. Er hat im Frühjahr 2010 erfolgreich seine Automechaniker-Ausbildung abgeschlossen und arbeitet nun als Angestellter in seiner Lehrfirma. Supardias hat den Ashram im September 2010 verlassen, um seine Mutter zu Hause tatkräftig zu unterstützen.

 

I Gede Wardana


Gede ist zusammen mit Agus im Juli 2008 in den Ashram eingetreten. Gede kommt aus Seraja, der ärmsten und trockensten Gegend in Bali. Seine Eltern schlagen sich mit irgendwelchen Hilfsarbeiten durch und leben demzufolge auch in einfachsten Verhältnissen. Gede hat sich nach Abschluss seiner Schule entschlossen,in sein Dorf zurück zu kehren.

 

I Wayan Arimbawa


Arimbawa ist im Sommer 2009 neu in den Ashram eingetreten. Geboren wurde er am 30. März 1996 und er besucht zusammen mit Adi die gleiche Senior Highschool. Arimbawa hat im Juli 2011 den Ashram verlassen, da sein Vater eine Arbeit gefunden hat und nun wieder für seine Familie sorgen kann. Arimbawa wird uns in guter Erinnerung bleiben.

 

I Made Jagat


Jagat wohnte bei seinen Eltern. Sadar Foundation hat aber seine Schule finanziert.
Leider haben wir keine Foto von Jagat

Ni Made Lilis Supriantini


Lilis war über vier Jahre im Ashram und hat sich nach Abschluss der Senior Highschool im Jahre 2006 entschieden, nach Hause zurückzukehren. Zur Zeit ist sie als Spa-Managerin im 5* Maya Hotel in Sanur, verheiratet mit einem Malayen und Mutter eines Sohnes. Wir haben nach wie vor regelmässig Kontakt mit ihr.

 

Ni Wayan Puspayani


Puspayani war während 5 Jahren Ashram Mitglied und hat sich dann im Jahr 2006 nach Abschluss der Senior Highschool entschlossen, nach Hause zurückzukehren. Puspayani ist verheirratet und Mutter eines Knaben.

 

I Wayan Murtiasa


Murtiasa hat sich ebenfalls nach Abschluss der Senior Highschool im Jahr 2006 entschlossen, zu seinen Eltern nach Selumbung zurückzukehren. Er ist zwischenzeitlich Vater eines Sohnes und arbeitet als Sucurity Wächter in einem Krankenhaus.